Sie ist eine der Stilikonen in Hollywood: Sarah Jessica Parker (47) ist seit ihrer Paraderolle als Carrie Bradshaw in Sex and the City zu dem Inbegriff von Mode geworden.

Dass es die Schauspielerin in ihrer Freizeit leger liebt, zeigen die unzähligen Paparazzi-Schnappschüsse, die Sarah in New York abbilden. Aktuell scheint es ziemlich warm im Big Apple zu sein, sodass die Dreifach-Mama nur mit einem kurzen Jeansrock, Flip-Flops und einem schwarzen Spaghetti-Oberteil vor die Tür tritt. Dass sie jedoch auch auf einen BH verzichtet, ist schon sehr mutig. Vor allem dann, wenn das Top durchsichtig ist. Genau das ist nämlich der Fall und so drücken sich ziemlich offensichtlich ihre Brustwarzen und die Umrisse ihres Busens auf dem Tanktop ab. Aber Jessica kann sich diese tiefen Einblicke in jedem Fall erlauben, denn mit Ende 40 zählt sie immer noch zu den Frauen, die nicht auf ihr Sportprogramm verzichten und demnach äußerst durchtrainiert sind.

Die Paparazzi dürfte dieser Anblick somit überaus freudig gestimmt haben, schließlich passiert es nicht alle Tage, dass ein echter Hollywood-Star seine Unterwäsche im Schrank lässt.