Lars (44) und Ande (44), besser bekannt als Mundstuhl, sind dafür bekannt, dass sie stets zu einem Scherz aufgelegt sind und ihnen in Sachen Schlagfertigkeit kaum einer das Wasser reichen kann. Ob es wohl einen Arzt gibt, der dennoch ein Rezept gegen die beiden hat?

Erstmals traten bei Schlag den Star gleich zwei Promis an, um den Pott in Höhe von 200.000 Euro gegen Stefan Raab (45) und seinen Kandidaten, den Hautarzt Willy, zu verteidigen. Topfit und mit stolzen 12 Kilo weniger auf den Rippen trat Lars mit seiner besseren Hälfte Ande an. Doch zu Beginn der Sendung sah es nicht so aus, als habe das Power-Duo eine allzu große Chance auf den Sieg. Auf die Frage, wer was ihre besonderen Talente sei, hieß es nur: „Lars ist klüger und besser im Bett. Habt ihr Spiele, zwei bis drei Spiele mit Sex?“ Nein, die gab es leider nicht. Und somit anscheinend auch keine guten Voraussetzungen für den Sieg...

Die Comedians taten sich nämlich sichtlich schwer. Erst im vierten Spiel konnten sie sich die ersten Punkte sichern. Es wurde also doch noch einmal spannend. Konnten sie nach der großen Aufholjagd doch den Sieg einfahren? Beim Tischtennis-Match fiel schließlich die Entscheidung. Willy hatte eine bittere Medizin für seine Gegner parat und erzockte sich mit seiner flinken Vorhand tatsächlich den Sieg!