Keine Frage: Diese Kurven laden förmlich dazu ein, sich an ihnen anzulehnen, zuzukneifen oder sie einfach nur ungläubig zu bestaunen. Doch wie es aussieht, gibt es tatsächlich Menschen, die sich trauen die prallen Formen beherzt zu küssen!

Coco (33), die ja meist aufgrund ihres doch sehr üppigen Hinterteils für Furore sorgt, hat natürlich auch vorne herum einiges zu bieten. Längst steht nicht mehr nur ihr Po im Fokus des Interesses, denn Coco scheint wirklich zu einem Gesamtkunstwerk zu avancieren. Das sehen ihre Fans offensichtlich genauso, die sich direkt an ihre Fersen hängen, egal wo die Blondine austaucht. Im aktuellen Beispiel darf das jedoch nicht auf ihre Füße, sondern vielmehr auf ihre Brüste bezogen werden, denn von eben diesen konnte ein ziemlich aufdringlicher Bewunderer nicht genug bekommen. Was dabei allerdings sehr verwundert: Kein Mann, sondern eine Dame machte sich an Cocos Vorbau zu schaffen! Die Kurven des TV-Starlets begeistern also gleichermaßen Männlein wie Weiblein und laden dazu ein, mit ihnen auf Tuchfühlung zu gehen. Die brünette Dame, die Coco in einem Club erspähte, konnte ihr Glück mit Sicherheit kaum fassen und nutze sogleich die Gunst der Stunde, um der drallen Schönheit näherzukommen.

Ohne jegliche Berührungsängste schmiegte sie sich an Cocos Dekolleté und drücke ihr einen dicken Kuss auf. Dabei nahm sie schon fast zärtlich die beiden schlagenden Argumente in die Hände und drückte sich zusammen, um sie noch fülliger aussehen zu lassen. Coco tat zwar entsetzt, ließ die Kuss-Attacke aber über sich ergehen. Schließlich ist sie „Angriffe“ dieser Art bestimmt gewöhnt!