Man sollte eigentlich meinen, Lady GaGa (26) könnte einen nicht mehr überraschen, hat man sie doch bereits als Mann, als Frosch und im Fleisch-Kleid gesehen. Doch die Sängerin schafft es doch immer wieder aufs Neue, zu überraschen. Bestes Beispiel dafür sind die neusten Bilder, die sie mit ihren „Little Monsters“ auf Twitter teilte und die die Vermutung nahelegen, sie selbst sei ein kleines Monster oder zumindest etwas mutiert.

Die Aufnahmen zeigen die extrovertierte Verwandlungskünstlerin nämlich mit vier Beinen und einem Horn auf der Stirn. Das Einzige, was uns am Einhorn-Aufzug bekannt vorkommt, sind die hufartigen Schuhe, auch bekannt als High Heels ohne Heels, die Lady GaGa einst bekannt machte und die heute sogar Red-Carpet-tauglich sind. Während das eine Foto schlicht in Schwarzweiß gehalten ist, zeigt das andere sie oben ohne, mit weiten Hosen und einem blauen Lack-Mantel.

Mit diesen auf skurrile Weise ästhetischen Shoots erscheint die 26-Jährige genau wie das von ihr dargestellte Fabelwesen einmal mehr selbst wie aus einer anderen Welt.