Erst die Arme verschränken und dann blinzeln, so erfüllte der wunderhübsche blonde Flaschengeist Jeannie ihrem Meister, dem Major Anthony „Tony“ Nelson, eigentlich jeden Wunsch, auch wenn er oftmals gar keinen hatte. Fast 41 Jahre nach der Einstellung der Serie wurde die Hauptdarstellerin Barbara Eden (77) bei der Filmpremiere von New Year's Eve in Los Angeles gesichtet.

Für Barbara Eden war der Charakter als hübscher Flaschengeist die Rolle ihres Lebens und so kam sie auch von dieser nie wirklich los. Zwar war sie nach Beendigung der Serie weiterhin im Showgeschäft tätig, drehte mehrere Filme und war auch immer wieder im Fernsehen zu sehen, aber trotzdem wollte das Publikum sie lieber als die „Bezaubernde Jeannie“ sehen. 1985 und 1991 drehte sie dann auch zwei Jeannie-Filme und erfreute mit diesen ihre Fans. Die hübsche Barbara war insgesamt dreimal verheiratet und hatte einen Sohn namens Matthew (†36), welcher jedoch 2001 wegen Drogenmissbrauchs starb. Seitdem engagiert sich die Schauspielerin im Kampf gegen die Drogen. So ganz ist der Zahn der Zeit natürlich auch nicht an Barbara vorbeigegangen. Wie es auf den neusten Bildern allerdings scheint, versucht sie dem Alter zu entkommen und legt sich dafür wohlmöglich auch mal unters Messer. Nichtsdestotrotz wirkt sie so fröhlich und lebhaft wie eh und je. Ihr Kollege Larry Hagman (80) ist im Übrigen bald in der Neuauflage der Erfolgsserie Dallas zu sehen.

Wir haben uns gefreut, die sympathische Darstellerin mal wieder zu sehen. Vielleicht werden ja auch bald die alten Folgen der beliebten Serie wieder bei uns im Fernsehen gezeigt.