War erst kürzlich davon die Rede, Britney Spears (31) wolle ihre Hochzeit auf Eis legen und hätte noch keine genauen Pläne diesbezüglich, so berichtet das kanadische Now Magazine nun Gegenteiliges.

Laut ihren Aussagen stecke die Popsängerin nämlich schon inmitten ihrer weitreichenden Vorbereitung für das winterliche Ja-Wort. Schließlich möchte Britney für ihren Jason Trawick (40) besonders hübsch aussehen und lässt sich genau das so einiges kosten. Ein ganzes Team von Personal Trainern soll engagiert worden sein, um die zusätzlichen Pfunde wirksam abzutrainieren. Dabei setzt die Blondine auf Pilates und etliche Massagebehandlungen. Alles in allem sollen sich die Kosten auf rund 100.000 britische Pfund belaufen, die ebenfalls exklusive Bäder in Evian-Wasser beinhalten. Das soll Britney die nötige Frische verschaffen, die sie für ihren Gang vor den Traualtar benötigt.

Derzeit plant das Paar eine Hochzeit auf Hawaii an Weihnachten, die ganz romantisch am Strand stattfinden soll. Da die Sängerin bereits zweimal verheiratet war, wünscht sie sich für die dritte Ehe etwas ganz Besonderes. Und dazu gehört für Britney offenbar auch ein perfektes Aussehen, das sie sich einiges kosten lässt. Dann sollte doch eigentlich nichts mehr schief gehen!