Spätestens seit der letzten Sendung von American Idol weiß jeder, was Steven Tyler (63) drunter trägt. Es ist unklar, ob die Kandidaten der Show dem Aerosmith-Frontmann so sehr eingeheizt haben, dass er dringend eine Abkühlung benötigte oder was sonst in ihn gefahren sein mag. Fest steht nur, dass er plötzlich Lust bekam, sich seiner Kleidung zu entledigen und in den Pool zu springen, der sich hinter dem Jury-Tisch befand.

„Ich ziehe mich aus und gehe schwimmen,“ so die klare Ansage des Rock-Opis. Gesagt, getan! Steven entblößte sich vor laufenden Kameras und ließ sich auch von seiner Kollegin Jennifer Lopez (42) nicht von seinem Vorhaben abbringen, die schockiert schrie: „Steven, tu das nicht! Du bist verrückt! Steven!“ Auch der sonst so coole Randy Jackson (55) traute seinen Augen nicht. „Das tust du nicht ernsthaft! Machst du das wirklich? Machst du das wirklich?“, fragte er immer wieder ungläubig. Und tatsächlich! Der exzentrische Musiker zeigte der ganzen Nation seine totenkopfbesetze Unterhose.

„Wenn schon, denn schon“, muss sich das Rock 'n' Roll-Urgestein gedacht haben und zog schließlich sogar komplett blank. Sein nacktes Hinterteil wurde jedoch glücklicherweise von den Produzenten zensiert und mit dem Logo der Show verdeckt.