Von Star-Allüren keine Spur! Herrlich normal zeigt sich Emma Watson (21) an ihrem ersten Uni-Tag an der Oxford Universität. Zwar steht die Harry Potter-Darstellerin schon seit frühester Kindheit vor der Kamera und hat damit viele Erfahrungen gemacht, die sie von anderen 21-Jährigen unterscheidet. Bei ihrem Studienbeginn in England ist sie jedoch genauso aufgeregt wie ihre Kommilitonen.

Auf ihrer Homepage emmawatson.com schreibt sie allen, die gerade selbst in ein neues Schuljahr oder Uni-Semester starten: „Ich wünsche allen ein tolles Semester und viel Glück!“ Einziger Wehrmutstropfen für alle Fans ist jedoch, dass Emma damit eine Hollywood-Auszeit nimmt. Auf dem Bild, das sie selbst auf ihre Internetseite gestellt hat, hält sie ihre Bücher fest im Arm und strahlt fröhlich in die Kamera. Es ist ihr anzusehen, wie sehr sie sich auf die Zeit an der Uni freut. Deshalb werden die Hermine-Anhänger ihr die Pause wohl auch nicht übel nehmen.

Wir müssen auf Emma übrigens gar nicht komplett verzichten. Schon ab dem 4. November ist sie in dem Streifen „My Week with Marylin“ zu sehen. Im nächsten Jahr kommt zudem die bereits abgedrehte Romanverfilmung „The Perks of Being a Wallflower“ in die Kinos. Zur fleißigen Emma sagen auch wir: Daumen hoch!