Beim Supertalent wird auch weiterhin mit Dieter Bohlen (58) Geschichte geschrieben, wie uns bereits RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer versicherte, und jetzt auch der Poptitan selbst durch die Blume verlauten lässt.

Nachdem bekannt wurde, dass Thomas Gottschalk (62) einer der Juroren in der Castingshow ist, gab es keinerlei Kommentare von Seiten des gefürchteten Musikproduzenten, der vielmehr abtauchte und lieber ein paar schöne Stunden im Urlaub verbringt. Gegenüber RTL ließ er im Rahmen des Magazins Punkt 9 aber nun verlauten, wie es ihm neben seinem einstigen Rivalen Gottschalk ergeht. „Wir sind Konkurrenten, aber ich sehe das absolut sportlich, wir haben einen unterschiedlichen Geschmack, ich bin vielleicht etwas moderner im Kopf eingestellt“, nichtsdestotrotz wird es schon funktionieren. Glückwünsche zum neuen Job überbrachte Bohlen dem ehemaligen Wetten, dass..? Moderator zwar noch nicht, aber spätestens wenn die Show demnächst in die nächste Runde geht, wird es doch die eine oder andere Konversation geben. Bis dahin freuen wir uns einfach nur auf das neue Jurygespann, das die schöne Michelle Hunziker (35) komplettieren wird.