Wie sehr muss Sylvester Stallone (66) gerade leiden! Denn wie jetzt bekannt wurde, wurde sein 36-jähriger Sohn Sage tot aufgefunden. Ging man zunächst von einem möglichen Suizid aus, nimmt die Polizei jetzt an, dass es sich um einen tragischen Unfall gehandelt hat. Noch steht das Ergebnis der Autopsie aus, doch es scheint, als sei Sage an einer Überdosis gestorben.

Nun erfuhr TMZ weitere Details. So heißt es, dass Sylvesters Sohn womöglich schon eine ganze Weile tot war, bevor er entdeckt wurde. Laut Polizeiinformationen lag Sage mindestens drei oder vier Tage, womöglich sogar eine ganze Woche lang in seinem Zimmer, bevor die Haushälterin ihn entdeckte. Sie sah allerdings überhaupt nur nach, wie es ihm geht, weil Sages Mutter ihn nicht erreichen konnte und sie darum bat. Im Normalfall ließ die Haushälterin das Zimmer des 36-Jährigen beim Putzen nämlich aus, weil er sie dementsprechend angewiesen haben soll.

Quellen zufolge hat der junge Mann wie ein Einsiedler gelebt, sich oft tagelang nicht blicken lassen und Müll wie Zigarettenstummel, Bier- und andere Getränkedosen und Essensreste angesammelt. Deswegen waren Freunde auch nicht so schnell beunruhigt, als sie nichts von Sage hörten. Fakt ist aber wohl, dass seit einer Woche niemand mit Sylvesters Sohn gesprochen hatte und es deshalb gut möglich ist, dass er genauso lange schon tot ist!