Ein wirklich untypischer Look, den sich Taylor Swift (23) da für die diesjährige Verleihung der Brit Awards in London ausgesucht hat. Denn anstatt, wie sonst üblich, auf helle Farben und den obligatorischen knallroten Lippenstift zu setzen, ging das Starlet diesmal einen ganz anderen Weg - und das mit Erfolg, muss man sagen.

Taylor entschied sich nämlich ausnahmsweise für einen etwas düstereren Look. So trug sie ein schwarzes, schmales Dress aus der Hand des wundervollen Elie Saab, mit transparenten Cut Outs, die an den Schultern und vor allem an den Beinen für sexy Einblicke sorgten. Den nötigen Glamour brachten der Taillengürtel, ein Armreif und die schweren Ohrringe - alles in Gold. Beim Make-up setzte die 23-Jährige lediglich auf dunkle Augen und auch die Mani- und Pediküre waren in Schwarz gehalten.

Sexy, elegant, unaufgeregt und kein bisschen "over the top" - ein wirklich gelungener Auftritt! Wenn Harry Styles (19) da mal nicht die Augen raus gefallen sind...