Wenn Taylor Swift (23) singt "We are never ever ever ever getting back together", dann wird sich vermutlich nicht nur einer ihrer ehemaligen Partner angesprochen fühlen dürfen, sondern eine veritable Horde an Jungs. Denn Taylors Dating-Verschleiß und die Liste potentieller Traummänner der Musikerin scheint kein Ende zu nehmen. Nun wurde sie nach den Brit Awards bereits in Begleitung eines neuen Rosenkavaliers gesichtet.

Dieser heißt Tom Odell, ist 22 Jahre alt und gewann bei den diesjährigen Brits ebenfalls einen Preis. Da man ja mittlerweile bei Taylor nicht mehr unbedingt ein eindeutiges Beuteschema ausmachen kann, verwundert es nicht, dass sie sich diesmal einen blonden Schönling ausgeguckt hat, der schon ein bisschen was von Vagabunden-Erotik ausstrahlt. Wie Heatworld herausgefunden haben will, sollen die beiden zusammen mit mehreren Freunden nach der Award-Verleihung auf der After-Party gefeiert haben, wobei zwischen Taylor und Tom eine ganz besondere Stimmung geherrscht habe. Tiefe Blicke in die Augen inklusive.

Bereits am nächsten Abend soll es dann zu einem zweiten Date in East London gekommen sein, wo die beiden in einem Pub zuerst miteinander trinken waren, um sich danach in einem Club zu amüsieren. Ob das die ersten Schritte Richtung neue Beziehung sind?