Kürzlich erfuhren wir ja schon, dass Twilight-Star Kristen Stewart (22) unter den Schauspielerinnen Hollywoods das meiste Geld verdient und nun veröffentlichte Forbes auch die Liste der bestbezahlten Schauspieler.

An der Spitze dieser Aufzählung steht niemand Geringeres als Tom Cruise (50). Sein Privatleben mag zwar jetzt ein Scherbenhaufen sein, aber beruflich hat er es nach wie vor drauf. Tom hat von Mai 2011 bis Mai 2012 in Hollywood unter den Männern das meiste Geld, nämlich 75 Millionen Dollar, nach Hause gebracht. Zu verdanken hat er diesen Titel vor allem Mission: Impossible – Ghost Protocoll. Der vierte Film der Reihe brachte an den Kinokassen weltweit 700 Millionen Dollar ein. Und auch für seinen im April 2013 anlaufenden Streifen „Oblivion“ soll Tom bereits mehr als ordentlich bezahlt worden sein.

Den zweiten Platz teilen sich zwei andere bekannte Filmgrößen. Da wäre zum einen Leonardo DiCaprio (37), der in Hollywood für seine Qualität und sein Können respektiert wird, sodass er unabhängig davon, wie gut seine Filme ankommen, immense Gagen bekommt. Gleichgezogen mit Leo hat Adam Sandler (45). Der Komiker wird deshalb so geschätzt, weil er einfach eine Garantie dafür ist, dass die Leute ins Kino kommen. Obwohl seine Filme auch schon mal richtig schlechte Kritiken erhalten: Die Menschen wollen ihn sehen. Leo und Adam verdienten im letzten Jahr beide 37 Millionen Dollar.

Wir sehen, es gibt keine riesigen Überraschungen an der Spitze der Forbes-Liste. Tom Cruise ist schließlich schon lange einer der erfolgreichsten Schauspieler Hollywoods. Dass ihn das im Moment sehr trösten wird, bezweifeln wir jedoch stark.