Neben Pastell-Tönen ist es DER Trend des Sommers 2012: Neon-Farben leuchten uns entgegen, wohin man schaut – und zwar nicht als Markierungen in Büchern oder in Form von Post-its, sondern aus den Schaufenstern von Schuhläden und den Kleiderstangen so ziemlich aller Shops. Den knalligen Garanten für gute Laune können sich natürlich auch die Promis nicht verwehren.

Ob als Ganzkörper-Kombo wie bei Katy Perry (27) und Christie Brinkley (58) oder als Statement in einem schicken Alltags-Outfit wie bei Sylvie van der Vaart (34) – Neon zieht definitiv die Blicke auf sich und ist deshalb nichts für Schüchterne. Wer sich nicht traut, die Knallfarben von Kopf bis Fuß auszuprobieren – auch hierbei dürfen gerne die verschiedenen Töne miteinander kombiniert werden, passt nicht, gibt’s nicht -, der sollte mit Schuhen als Hingucker beginnen. Diese können zu luftigen Sommerkleidchen, genauso wie zu Jeans toll getragen werden. Die Neon-Farben Grün, Gelb, Pink, Blau und Orange passen zu jeder Haarfarbe und sehen am besten zu leicht bis stark gebräunter Haut aus.

Hier haben wir ein paar coole „Einsteiger-Modelle“ für euch zusammengestellt. Damit ist es zum perfekten Sommer-Look nicht mal mehr ein Katzensprung!


1. Gelbe Riemchen-Sandalen von Zara ca. 60€
2. Grüne Neon-Pumps von Buffalo ca. 80€
3. Pinke Plateau-Peeptoes von Guess ca. 70€