Es sind schwere Tage für den Pop-Sänger Usher (33) und seine Ex-Frau Tameka Foster (41). Denn nachdem sich der Sohn der beiden, Kyle Glover (11), bei einem Unfall auf dem Wasser schwere Kopfverletzungen zugezogen hatte, wurde der Elfjährige laut TMZ nun für hirntot erklärt.

Zwar versuchen die Behörden noch immer herauszufinden, wie genau sich die schwere Kollision zwischen dem Jet-Ski und dem aufblasbaren Tube ereignet hat, jedoch kommt für den kleinen Kyle jede Hilfe zu spät. Denn obwohl Ushers Stiefsohn sofort mit einem Hubschrauber in das Egelston Krankenhaus in Atlanta eingeliefert wurde, waren seine Verletzungen zu schwerwiegend. Auch die 15-Jährige Freundin des Jungen wurde bei dem Unfall verletzt, jedoch gibt es über ihren Gesundheitszustand keine genauen Angaben.

Wie TMZ berichtet, hat Kyle seit seiner Einlieferung im Krankenhaus keine Gehirn-Aktivitäten mehr gezeigt. Stiefvater Usher war zwar die ganze vergangene Nacht an Kyles Seite, jedoch wurden noch keine Entscheidungen bezüglich des Lebenserhalts des Jungen getroffen. Wir hoffen, dass Usher und Tameka diese harte Zeit gemeinsam durchstehen und sie genug Kraft für die richtige Entscheidung haben.