Besonders in der letzten Zeit scheinen die Dailys im deutschen Fernsehen vermehrt mit Tabubrüchen zu liebäugeln. Nachdem sich zuletzt bei GZSZ eine Dreiecksbeziehung zwischen Pia (Isabell Horn, 28), John (Felix von Jascheroff, 29) und Leon (Daniel Fehlow, 37) anbahnte, legen die Autoren von Verbotene Liebe jetzt nach und erwecken wiederholt eine lesbische Beziehung zum Leben.

Nach dem Liebes-Aus zwischen Romina Becks (24) und Jasmin Lord (22) in der Serie dürfen sich nun zwei andere Schauspielerinnen an die neue Herausforderung, plötzlich eine Frau vor der Kamera zu küssen, gewöhnen. Melanie Kogler (26), die die Marlene von Lahnstein mimt, hat jetzt ein Serien-Verhältnis mit Tatjana Kästel (30) und schwärmt fast ein bisschen von der Knutscherei mit ihrer Kollegin: „Wenn ich sie kurz vor einem Kuss berühre, merke ich immer noch, wie mich ihre zarte Statur überrascht. Da sind keine breiten Schultern wie bei einem Mann. Die Lippen einer Frau sind definitiv zarter und voller als die eines Mannes.“

Tatjana, die Rebecca von Lahnstein spielt, sieht das Ganze jedoch ein bisschen pragmatischer, und erzählt auf Bild.de: „Für mich als Schauspielerin macht das keinen Unterschied.“ Im wahren Leben sind die beiden aber ausschließlich an Männern interessiert, obwohl auch wir zugeben müssen, dass die beiden Frauen ein wirklich nettes Paar abgeben!

Ob ihre Liebe allerdings wirklich eine Chance hat, wird sich zeigen, denn vorerst entscheidet sich Marlene gegen Rebecca und für deren Bruder, den sie eigentlich heiraten möchte.