Seit Anfang dieses Jahres trägt Miley Cyrus (19) einen kurzen Haarschnitt. Ihre vormals langen Locken ließ sich die hübsche Sängerin im Januar auf Schulterlänge kürzen. Seitdem scheint Miley experimentierfreudig geworden zu sein, denn kürzlich zeigte sie sich mit einer neuen, rötlichen Haarfarbe. Den Ansatz ließ sie sich bei einem mehrstündigen Frisör-Besuch in einem Kupferton färben, der zu den Enden hin hell ausläuft. Den angesagten Ombre-Look trug die Trendsetterin zwar schon vorher, jetzt wagte sie sich aber mit dem Rost-Blond an eine etwas ausgefallenere Nuance.

Zum Termin bei dem angesagten Promi-Stylist Glenn Nutley brachte Miley direkt ihren neuen vierbeinigen Begleiter mit. Den Hunde-Mischling „Happy“ hatte sie kurz zuvor auf einem Parkplatz gefunden und ihm ein neues Zuhause geschenkt. Vielleicht haben sich Frisör und Kundin farblich an ihrem tierischen Begleiter orientiert – schließlich leuchtet auch dessen Fell in einem rötlich goldenen Ton.

Doch wie gefällt euch der neue Look? Cooler Trend oder Styling-Flop? Votet mit!