We love Lloret, in dieser Sendung ist der Name Programm. ProSieben begleitet acht Feierwütige dabei, wie sie den Sommer ihres Lebens verbringen und gemeinsam in einer Finca, ihrer „Finca Fiesta“ wohnen und das Leben fernab des normalen Alltags in vollen Zügen genießen.

Dabei konnte man sie auch heute wieder beobachten. Zu Beginn der Sendung drehte sich alles um Lory Glory (21) und Emilio (19). Der junge Emilio hat nämlich ein Auge auf die Blondine geworfen, doch sie verrät Leo (21), sie stehe nur auf blonde Männer. Kein Problem und kurzerhand wurden Emilio die Haare gefärbt. Er erklärt: „Für Lory Glory würde ich echt alles aufgeben, das ist eine Traumfrau. Lory steht auf blonde Typen, da ich dunkelhaarig bin, finde ich, dass das vielleicht ein Minuspunkt ist bei ihr.“ Doch trotz des ganzen Aufwands kuschelte sich Lory Glory lieber ins Bett von „Der Pole“ (22). Emilio hingegen lässt den Abend mit den anderen auf der Terrasse mit Unmengen von Alkohol ausklingen.

Großspurig kündet der Frischblondierte an: „Ich vertrage sehr viel Alkohol.“ Doch so richtig beweisen konnte er dies nicht. Zwar trank er mit Jerôme (22) und Maikiboy richtig viel Alkohol, während die anderen zwei jedoch noch halbwegs bei Sinnen waren, fielen bei Emilio alle Hemmungen: Er erbrach sich vor den anderen und war dann sogar der Meinung, Jerôme zum Schwanzvergleich herausfordern zu müssen. Obwohl dieser nicht darauf einging, ließ Emilio sich nicht lange bitten, öffnete seine Hose und hielt plötzlich sein bestes Stück in den Händen. Doch die Begeisterung hielt sich in Grenzen und die Mädels bezeichneten Emilios bestes Stück sogar als „kleine Made“. Sollte Emilio diese Szenen jemals zu Gesicht bekommen, so wird er sich sicher schämen und nicht mehr lächelnd behaupten: „Ich bin Mr. Hangover!“