We love Lloret ist die neue Doku über acht feierwütige Jugendliche, die für einige Zeit auf ihrer „Finca Fiesta“ leben und dieses Leben in vollen Zügen genießen. Es scheint, als hätten sie alle Hemmungen verloren, so wurde sich letztens vor allen anderen erbrochen und auch ein Genital kam zum Vorschein.

Da liegt natürlich der Gedanke nahe, dass dank des leichten Lebens auch die Mädchen schnell zu haben und an einem spontanen, kurzen Abenteuer interessiert sind. Doch Lory Glory (21), die in der letzten Sendung ziemlich sexy zu einer Diskonacht aufbrach und dort auch aufreizend an der Stange tanzte, wehrt ab. Denn auch wenn es vielleicht anders scheint, so verdeutlicht sie der Bild: „Ich bin auf jeden Fall kein One-Night-Stand-Girl. Ich mag es, mich nett zu unterhalten, aber sofort was Intimes ist nicht so mein Ding.“ Zwar weiß sie, welchen ersten Eindruck sie meist hinterlässt, dieser hat mit der Realität aber nichts zu tun: „Ich glaube ich bin eine der Ruhigsten hier. Auf dem Dancefloor bin ich wild, aber sonst bin ich eigentlich sehr gelassen.“

Ob sie wirklich gelassen ist oder vielleicht doch einer heißen Liaison vor den Kameras nicht abgeneigt ist, wird sich sicher schon bald zeigen. Denn schon in der letzten Sendung gab es heiße Küsse zwischen „der Pole“ und Lory Glory zu sehen – wer weiß, wann da der nächste Schritt folgt.