2010 war ein gutes Jahr für den deutschen Playboy, während die Auflage vor ein paar Jahren noch stetig sank, konnte 2010 wieder ein Plus verbucht werden. Um 7,8 Prozent stieg die Jahresauflage des Männermagazins. Vom Cover der monatlich erscheinende Zeitschrift lächelt gerne mal die ein oder andere Promidame leicht, bis gar nicht bekleidet herab. Das war auch 2010 nicht anders.

Meedia.de hat ermittelt, welches der 12 Titelblätter sich als Ladenhüter erwies und welches wegging wie warme Semmeln. Erstaunlicherweise landet die sexy „Let's Dance-Jurorin Isabel Edvardsson (28) auf dem letzten Platz. Nicht nur, dass sich diese Ausgabe 2010 besonders schlecht verkaufte, sie landete damit sogar unter den fünf erfolglosesten Playboy-Heften aller Zeiten. Und das bei so einer sexy Blondine. Den vorletzten Platz belegt Ex-GNTM-Kandidatin Miriam Höller, die trotz Feuer kaum den Kiosk-Kassen einheizen konnte. Platz 10 geht an „Deutschlands schönste Wetterfee“ Anneke Dürkopp (31).

Noch eine „Germany's next Topmodel“-Teilnehmerin machte sich im letzten Jahr nackig: Gina-Lisa Lohfink (24). Sie verpasste knapp die 100.000-Marke und schaffte es so nur auf Platz 7. Weitaus mehr Leser wollten da die Pocher-Ex Monica Ivancan (33) sehen, Rang 6 für sie. Die Top 5 läutet Shermine Shahrivar (28) ein, deren Ausgabe sich knapp 109.000 Mal verkaufte. Der undankbare vierte Platz geht an die Jubiläumsausgabe und „Jahrtausend-Playmate“ Janine Habeck (27). Mit über 140.000 Käufern sichert sich doch tatsächlich Simone Thomalla (45) Bronze. Den zweiten Rang belegt die Januar Ausgabe aus 2010. Traditionell verkaufen sich die erste und die letzte Ausgabe des Playboy immer am besten, da im Januar-Heft der berühmte Playmate-Kalender beiliegt.

So verwundert es auch nicht, dass die Dezemberausgabe sich im letzten Jahr, mit knapp 200.000 Ausgaben, am besten verkaufte. Das Cover wird die Leser wohl kaum animiert haben, denn das ein Jahr alte Foto von Tara Reid (35) war bereits auf dem US-Playboy zu bewundern. Es war wohl eher der beiliegende Adventskalender mit „24 sexy Überraschungen“, der für den Jahressieg verantwortlich war.