Sie hat den Sprung ins Rampenlicht an der Seite von Chris Brown (23) geschafft und fand sich plötzlich in einer wilden Dreiecksbeziehung mit ihm und seiner Ex Rihanna (24) wieder. Ja, Karrueche Tran (24) hat es in der letzten Zeit nun wirklich nicht einfach gehabt und holt jetzt scheinbar zum Gegenschlag aus.

Denn sie hat nun das getan, was Rihanna auch am besten kann: Sich ausziehen. Auf dem Cover des Magazins Rolling Out überlässt Karrueche wenig der Phantasie und zieht komplett blank. Die langen Haare fallen ihr direkt vor die nackten Brüste, um den Hals trägt sie lediglich eine Kette, ihre Hand bedeckt ihren Schritt, der nur von einem hautfarbenen Slip bedeckt wird. Der Spiegel hinter ihr setzt die vielen Tattoos auf ihrem Körper in Szene. Ziemlich heiß dieses Bild und das dürfte auch Karrueche selbst nur allzu bewusst sein. Und doch verrät sie im Interview, dass die Zeit an der Seite von Chris Brown nicht immer leicht gewesen ist. „Es war zwischendurch wirklich hart. Ich realisierte, dass sich etwas verändert hat, als ich immer mehr über mich im Internet las. Und die vielen Paparazzi machten es auch nicht leichter.“ Ferner macht sie deutlich, dass ihr besonders die Negativ-Schlagzeilen zu schaffen gemacht haben.

Trotzdem hat ihr die Liaison mit Brown zumindest eines gebracht: Die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und das könnte ihrer Karriere sicherlich gut tun.