Acht Monate ist es her, seit Marisa Millers (35) Söhnchen Gavin das Licht der Welt erblickte und nun präsentierte der ehemalige Victoria's Secret-Engel seinen süßen Sprössling zum ersten Mal der Öffentlichkeit. Doch im Gegensatz zu anderen Stars, die ihren Fratz zu diesem besonderen Anlass gern herausputzen und professionell ablichten lassen oder von Magazinen eine Millionengage für das erste Foto verlangen, hielt es Marisa lieber ganz unkompliziert.

Die schöne Kalifornierin besuchte nämlich mit ihrem Sohnemann am Sonntag ein Spiel ihrer Lieblings-Footballmannschaft, der San Francisco 49ers, und postete einen putzigen Schnappschuss, der sie mit Gavin auf dem Arm am Spielfeldrand zeigt, auf ihrer Twitter-Seite. Während Marisa darauf in dem komplett schwarzen Outfit inklusive Lederjacke und mit ihrer offenen Mähne auf den ersten Blick wie eine wilde Rocker-Mama wirkt, sieht Gavin, der von Kopf bis Fuß die Mannschaftsfarbe Rot trägt, schon wie ein eingefleischter Fan aus. Und getreu dem Motto "Früh übt sich" kommentierte Marisa die Aufnahme so: "Toller Tag gestern mit den 49ern. Hier sind Gavin und ich auf dem Feld. Beginnen früh mit der 4. Generation der 49er-Fans in der Familie!" Bleibt nur zu hoffen, dass diese Sportleidenschaft auch tatsächlich ansteckend vererblich ist.