Da lässt es sich aber jemand gut gehen. Und P. Diddy (42) ist ohnehin bekannt dafür, das Leben in den vollsten Zügen zu genießen. Mit Trips auf Luxus-Yachten, dem teuersten Champagner und natürlich den schönsten Frauen. Erst vor ein paar Wochen twitterte der Rapper ein gewagtes Foto von sich und einer gertenschlanken Beauty, auf dem er sein Bikini-Babe an die intimste Stelle fast. Als „King of Rap“, wie sich P. Diddy auch gerne selbst nennt, hat er die Frauen halt im wahrsten Sinne des Wortes fest im Griff. Derzeit lässt es sich der 42-Jährige abermals gut gehen – im Urlaub in Spanien.

Dort schippert der Musiker aber nicht etwa wie sonst auf einer Yacht übers Meer, sondern ausnahmsweise mal auf einer Luftmatratze im Pool. Mit wunderschönem Panorama im Hintergrund. Dazu genehmigt sich Sean Combs, so sein bürgerlicher Name, ein Gläschen Schampus. Beim genaueren Betrachten dieses Twitter-Schnappschusses fällt jedoch noch etwas ganz anderes auf: seine weiße Nase. Hat sich P. Diddy etwa sein hübsches Näschen vor dem Relaxen im Pool gepudert? Allem Anschein nach schützt sich der millionenschwere Künstler lediglich vor einem Sonnenbrand, schrieb er doch zum Bild: „Es ist mir Sch**ßegal – wenn man in Spanien ist, muss man 100 SPF auf die Nase schmieren!“ Soll heißen: P. Diddy nimmt einen extrem hohen Lichtschutzfaktor, und das offenbar gleich tonnenweise. Aber besser zu viel als zu wenig.