Schluss mit lustig! Wir haben euch bereits berichtet, dass es in der britischen Version von X Factor etwas derber zur Sache geht und Teilnehmer Frankie Cocozza (18) gerne mit seinen Party- und Sex-Eskapaden prahlt - nun ist der Junge allerdings einen Schritt zu weit gegangen und wird tatsächlich aus der Show gekickt!

Es ist eine Sache, wenn Stars ihr Partyleben nicht unter Kontrolle haben und immer wieder mit Skandalen in Verbindung gebracht werden. Wenn sie aber dann noch ganz dreist öffentlich verkünden, wie sie über die Stränge schlagen, dann ist auch bei „The X Facor“ Schluss. The Sun berichtet, dass Frankie Cocozza diese goldene Regel nicht beachtet habe und deswegen seine Sachen packen dürfe. Der 18-Jährige habe vor Produktionsmitgliedern damit geprahlt, Kokain zu nehmen und sich damit selbst ins Aus katapultiert. Nachdem er hinausgeworfen wurde, habe er selbst allerdings eingesehen, dass die ganze Sache außer Kontrolle geraten sei. „Ich möchte mich bei meinem Mentor Gary Barlow (40) entschuldigen, bei den anderen Teilnehmern und jedem, der für mich gestimmt hat, aber ab heute werde ich nicht mehr Teil von 'The X Factor' sein.“

Frankie sei wirklich verzweifelt, aber man hätte keine Wahl gehabt. Man kann nur hoffen, dass der Junge seine Lektion daraus gelernt hat und sein Verhalten ausgiebig überdenkt, bevor er seine Musikkarriere wieder in Angriff nimmt.