Dieses neue Gerücht über Lady GaGa (23) kann man kaum glauben, denn die Sängerin sieht nicht gerade prüde aus. Doch jetzt gab sie gegenüber MTV zu, dass sie vor einiger Zeit unter einer Sexphobie litt.

Die Künstlerin hatte regelrechte Angst vor dem Liebesakt. Ihre Songs seien vor allem aus ihren eigenen Erfahrungen und Ängsten gewonnen, welche sich auf ihrem neuen Album „The Fame Monster“ widerspiegeln würden. „Jeder Song repräsentiert ein anderes Monster, welchem ich auf Reisen begegnet bin. Angst vor Sex, Angst vor Alkohol, Angst vor Liebe, Angst vor dem Tod, es könnte immer so weiter gehen“, erklärte sie dem Musiksender. Der ganze Entstehungsprozess ihrer Platte sei zudem sehr anstrengend und schwer gewesen, weil diese ganzen Gefühle Lady GaGa übermannten. „Ich bin so stolz auf meine neue Musik, aber ich empfand es die ganze Zeit – während mein Vater eine Operation am offenen Herzen hatte – sehr schwer für mich persönlich. Und darum geht es auf dem Album."

Lady GaGa gab außerdem zu, dass sie momentan sehr gerne Single sei und die Zeit einfach genieße. Bei Männern sei sie sowieso sehr schüchtern. Lady GaGa zurückhaltend und schüchtern? Bei ihrer selbstbewussten Bühnenpräsenz ist dies wohl kaum vorstellbar.

Lady Gaga und Bradley Cooper bei den National Board of Review Awards
Getty Images
Lady Gaga und Bradley Cooper bei den National Board of Review Awards
Sam Elliott, Anthony Ramos, Lady Gaga, und Bradley Cooper bei den SAG Awards 2019
Getty Images
Sam Elliott, Anthony Ramos, Lady Gaga, und Bradley Cooper bei den SAG Awards 2019
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Getty Images
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de