In diesem Jahr ist DSDS ganz klar eine Männerdomäne. Nur drei Frauen haben es nach der ersten Liveshow eine Runde weiter geschafft und bilden damit klar die Minderheit der Kandidaten. Haben die Jungs also einfach die besseren Stimmen, oder hat Ober-Juror Dieter Bohlen (56) sich bei den Castings vielleicht ein bisschen zu sehr von den Reizen der Damen blenden lassen, um da wirklich noch die großen Gesangstalente herauszufiltern?

Auffallen ist, dass alle drei Mädels optisch nett anzuschauen sind und damit auch irgendwie für jeden Geschmack etwas bieten. Blond, brünett und dunkelhaarig: für jeden (männlichen) Zuschauer ist hier etwas dabei. Stimmlich allerdings konnten gestern vor allem die Herren der Schöpfung überzeugen und gerade Nelson und Mehrzhad bewiesen Stimme.

Die Damen setzten bei ihrem ersten Auftritt auf einer Livebühne da eher auf kurze Röckchen und ein nettes Lächeln. Ob das auch für die kommenden Sendungen reichen wird? Oder müssen wir uns in diesem Jahr schon mal darauf einstellen, dass wir in Kürze tatsächlich nur noch eine Hütte voller Jungs in den Sendungen zu sehen bekommen?

Janina El Arguioui, Marie Wegener & Mia Gucek (v.l.) in der zweiten DSDS-Mottoshow
Florian Ebener/Getty Images
Janina El Arguioui, Marie Wegener & Mia Gucek (v.l.) in der zweiten DSDS-Mottoshow
Lukas Otte in der zweiten DSDS-Show
Florian Ebener/Getty Images
Lukas Otte in der zweiten DSDS-Show
Marie Wegener bei DSDS
Florian Ebener/Getty Images
Marie Wegener bei DSDS
Marie Wegener, DSDS-Siegerin 2018
Michael Gottschalk/Getty Images
Marie Wegener, DSDS-Siegerin 2018
Dieter Bohlen beim DSDS-Finale 2018
Getty Images
Dieter Bohlen beim DSDS-Finale 2018
DSDS-Kandidatin Mia Gucek in der zweiten Liveshow
Florian Ebener/Getty Images
DSDS-Kandidatin Mia Gucek in der zweiten Liveshow


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de