Es gibt nicht viel, womit man den DSDS-Checker Thomas Karaoglan schocken könnte, doch manchmal fehlen sogar dem coolen Checker die Worte und er ist gar nicht mehr so abgeklärt. „Um ganz ehrlich zu sein, bin ich manchmal von den krassen Annäherungsversuchen meiner weiblichen Fans sogar regelrecht geschockt“, gesteht er im Interview mit der B.Z..

Doch nicht nur, dass seine Anhängerschaft aufdringlich ist, nein offenbar kennen manche Fans so gar keine Scham und machen ihm ganz besondere Geschenke: „Manche Mädels schicken mir sogar benutzte Unterwäsche mit der Post. Das find ich schon krass – und ich weiß gar nicht, was ich damit anfangen soll!“ Tragen wäre vermutlich keine so gute Idee. Und obwohl er den großen Weiberhelden spielt, ist Thomas in der Hinsicht noch etwas ungeübt: „Ich bin gerade mal 17 Jahre jung, da hat man normalerweise noch nicht viele Erfahrungen im Bett gesammelt.“ Vernünftige Einstellung, die der Checker da an den Tag legt. Außerdem hat er gerade sowieso keine Zeit für Frauen, da er schon genug Stress mit den Proben für die heutige Mottoshow haben dürfte.

Nach DSDS ist schließlich noch genug Zeit für eine Freundin! „Ich merke mir alle hübschen Mädels, die mir schreiben. Danach werde ich sie alle in Ruhe richtig auschecken“, plant Thomas seine Zukunft. Na, dann kann er ja gleich die Unterwäsche ihren Besitzerinnen zurückgeben!

Michel Truog und Michael Rauscher bei DSDS
Florian Ebener/Getty Images
Michel Truog und Michael Rauscher bei DSDS
Dieter Bohlen beim DSDS-Finale 2018
Getty Images
Dieter Bohlen beim DSDS-Finale 2018
Michael Rauscher, Janina El Arguioui und Michel Truog im Halbfinale von DSDS
Florian Ebner/Getty Images
Michael Rauscher, Janina El Arguioui und Michel Truog im Halbfinale von DSDS


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de