Aha, also ist Cheryl Cole (26) auch eine, die Beyonce (28) nacheifert! Die hübsche britische Sängerin, die selbst zur „Sexiest Woman Alive“ gekürt wurde, verrät, dass sie früher regelrecht besessen von Beyoncé war.

Ob sie jemals an Beyoncés Erfolg anknüpfen kann? Mit ihrer Single „Fight For This Love“ hat sie schon mal den ersten Schritt in diese Richtung getan. Cheryl erzählt: „Ich erinnere mich daran, wie ich mir das Video `Bills Bills Bills` ansah und dachte `Oh mein Gott, wer ist diese Frau? Ich will meine Haare genau so haben wie sie!` Ich bin sofort losgegangen und habe mir die Haare wasserstoffblond färben lassen. Es dauerte acht Stunden und sah furchtbar aus“, gibt sie zu.

Die Schwärmerei von damals hält heute immer noch an. In Cheryls Augen ist Beyoncé ein Star, der es einfach drauf hat: „Sie ist all das, was eine Frau sein sollte und was man als Frau wollen sollte.“

Sogar den Baggy-Look aus den 90er kopierte Cheryl von Beyoncé, musste jedoch bald feststellen, dass dieses Teenie-Gehabe zu nichts führt: „Irgendwann erreicht man einen Punkt, an dem man erkennt, dass man das nicht mehr tragen kann.“

Sängerin Cheryl und Liam Payne bei den Brit Awards 2018 in London
Getty Images
Sängerin Cheryl und Liam Payne bei den Brit Awards 2018 in London
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé bei einem NBA-Spiel in New Orleans
Theo Wargo / Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé bei einem NBA-Spiel in New Orleans
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé bei den Grammy Awards 2018
Christopher Polk/Getty Images for NARAS
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé bei den Grammy Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de