Der kleine Bruder von Ben Affleck (37) stand immer ein bisschen im Schatten des Erfolg seines großen Bruders. Casey Affleck (34) hat es nun trotzdem zu allgemeiner Aufmerksamkeit gebracht, auch wenn der Grund dafür alles andere als positiver Natur ist.

Casey Affleck ist von einer Produzentin wegen sexueller Belästigung verklagt worden. Amanda White hat mit dem Schauspieler an der Dokumentation „I'm Still Here“ über Joaquin Phoenix (35) gearbeitet und soll sie während der Arbeit massiv sexuell bedrängt haben. Sie fordert nun zwei Millionen US-Dollar von Casey und beschuldigt ihn zudem, die vereinbarte Gage von 50.000 Dollar nie gezahlt zu haben, da sie sich auf seine eindeutigen Angebote nicht eingelassen habe.

Die Anklage lässt verlauten, dass Casey Affleck einen Mitarbeiter des Teams aufgefordert hätte, seine Hose herunterzuziehen, um Amanda seinen Penis zu zeigen. Des weiteren habe Affleck permanent über seine sexuellen Erlebnisse und die anderer Stars gesprochen. Als er die Produzentin aufforderte, mit ihr ins Hotelzimmer zu gehen und sie sich weigerte, habe er sehr aggressiv reagiert und ihren Arm gepackt, um sie daran zu hindern zu gehen.

Jason Momoa und Amber Heard bei der "Aquaman"-Diskussionsrunde auf der Comic-Con, 2018
Getty Images
Jason Momoa und Amber Heard bei der "Aquaman"-Diskussionsrunde auf der Comic-Con, 2018
Brad Pitt und Jennifer Aniston bei den Emmy Awards 2000
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston bei den Emmy Awards 2000
Ben Affleck und Jennifer Garner im März 2013
Getty Images
Ben Affleck und Jennifer Garner im März 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de