Gestern haben wir ja schon davon berichtet, dass Taylor Swift (20) von Chris Robinson (43) „gemobbt“ wurde, genauso wie von Rapper Kanye West (33), letztes Jahr bei den VMA's. Damals hat er sich auch schon bei ihr dafür entschuldigt, dass er einfach auf die Bühne lief, als ihr der Preis verliehen wurde. Er war nämlich der Meinung, dass nicht Taylor, sondern seine gute Freundin Beyoncé (29) den Preis verdient hätte.

Aber das ist alles Schnee von gestern! Denn nun hat der Rapper einen Song für die süße Country-Sängerin geschrieben. Gestern morgen teilte er auf seiner Twitter-Seite mit: „Ich schrieb einen Song für Taylor Swift, die so schön ist, und ich will, dass sie ihn kriegt. Wenn sie ihn nicht nimmt, werde ich ihn für sie aufführen.“

Drohung oder „Wiedergutmachungs“-Geschenk? Wir wissen es nicht. Tatsache ist aber, dass es Kanye auf jeden Fall ernst mit seiner Entschuldigung ist und es ihm aufrichtig Leid tut.

Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian
Christopher Polk / Getty
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian
Katy Perry und Taylor Swift im Januar 2010
Larry Busacca/Getty Images for NARAS
Katy Perry und Taylor Swift im Januar 2010
Beyoncé, Jay-Z und Blue Ivy Carter bei den Grammy Awards 2018
Christopher Polk / Staff / Getty Images
Beyoncé, Jay-Z und Blue Ivy Carter bei den Grammy Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de