Vom Tellerwäscher zum Millionär, oder im Fall von Stella „Divine Brown“ Thompson (41): Von der Prostituierten zur Millionärin. Und das alles dank eines Blow-Jobs mit Hugh Grant (49).

Hugh hatte durch den Vorfall ebenfalls nicht lange zu leiden: Der Image-Schaden blieb aus und er dreht bis heute Komödien mit romantischem Einschlag. Lediglich in der Liebe lief es dauerhaft nicht so gut. Liz verzieh ihm zwar das Techtelmechtel mit der Hure, das Liebes-Aus ließ trotzdem nur einige Jahre auf sich warten. Bis heute ist er bei der Damenwelt eher mäßig erfolgreich und mit seinen bald 50 Jahren immer noch Single.

Damals, vor 15 Jahren, als „Divine“ eigentlich nur ein paar Dollar verdienen wollte, landete sie den Coup ihres Lebens: Eine Nacht mit Hugh Grant. Gut für die Hure, schlecht für den Hollywood-Star, der eigentlich mit Supermodel Liz Hurley (45) liiert war. Bekam er von ihr etwa nicht genug geboten und ging deshalb zu einer Hure?

„Divine“ hat trotzdem wenig Mitleid mit ihm und hat nur einen versauten Vorschlag: „Wenn Hugh traurig ist, kann ich ihn gerne aufmuntern. Definitiv.“ Man glaubt es ihr sofort...

„Divine“ werden seine Beweggründe egal sein, schließlich brachte der britische Schauspieler ihr eine beachtliche Summe Geld ein. Wen stört es da schon, dass sie beim Oralverkehr in Hollywood von einem Polizisten überrascht wurden und auf der Wache landeten?! Die Polizeifotos gingen um die Welt und die Prostituierte wurde von sämtlichen TV-Shows in Amerika zum Interview eingeladen. Es war „Gottes Werk“, sagt die Mutter von zwei Töchtern: „Der Film Pretty Woman beschrieb mein Leben, und Hugh Grant war mein Richard Gere.“ Trotz der Million auf dem Konto blieb die ehemalige Hure bodenständig und verschaffte ihren Töchtern Cheyenne (21) und Brianna (20) Collegeplätze. Außerdem ist sie nun Besitzerin einer Plattenfirma in Atlanta, Georgia. Was für ein Aufstieg!

Los Angeles County Sheriff's Department
Hugh GrantLos Angeles County Sheriff's Department
Hugh Grant
Liz HurleyWENN
Liz Hurley
Hugh GrantWENN
Hugh Grant


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de