Eigentlich müsste It-Girl Kim Kardashian (29) ja immer noch vor Scham ganz rot werden, wenn sie auf ihr skandalöses Sexfilmchen mit ihrem damaligen Freund Ray J angesprochen wird. 2007 gelangte ihr privates Video an die Öffentlichkeit und sorgte für ordentlichen Gesprächsstoff. Und auch wenn es anfangs noch hart für das Fashion-Victim gewesen ist, so kann sie mittlerweile ganz locker damit umgehen.

Für sie steht nämlich fest, dass alles auch seine guten Seiten hat, egal, in welchen Skandal man verwickelt ist. So erklärt sie dem britischen OK-Magazine: „Ich denke, du wirst im Leben nicht an deinen Fehlern gemessen, sondern daran, wie du mit ihnen umgehst. Du lernst aus den schlimmen Dingen, die dir geschehen. Ich bin zu einem stärkeren Menschen geworden wegen der Dinge, die mir geschehen sind."

Dann dürften ihr die vielen Morddrohungen der Justin Bieber (16)-Fans ja auch nicht mehr sonderlich viel ausmachen. Kim wurde von einigen weiblichen Anhängerinnen des 16-jährigen Teenie-Stars regelrecht tyrannisiert, weil ihr eine Affäre mit ihm angedichtet wurde.

Die Paare Beyoncé und Jay-Z sowie Kanye West und Kim Kardashian bei den BET-Awards 2012
Getty Images
Die Paare Beyoncé und Jay-Z sowie Kanye West und Kim Kardashian bei den BET-Awards 2012
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de