Bei uns ist die zweite Staffel von Gossip Girl leider gerade zu Ende, doch in Amerika startete jetzt die vierte. Die hübsche Blair Waldorf-Darstellerin Leighton Meester (24) verriet jetzt in einem Interview mit dem More!-Magazin, dass es in der vierten Staffel von Gossip Girl deutlich mehr Sex zu sehen gibt: „Ganz viel Drama. Viel Sex und Partys – und Klamotten.“ Dafür sei die Serie schließlich auch da, ergänzte sie.

In den Medien wird immer darüber berichtet, dass es auch hinter den Kameras viel Drama gibt zwischen Leighton und den anderen drei Hauptdarstellerinnen Blake Lively (23), Taylor Momsen (17) und Jessica Szohr (25). Das TV-Sternchen, das auch bald mit ihrem neuen Film „The Roommate“ in die Kinos kommt, streitet dies aber ab und verneint jeglichen Zickenkrieg: „Sie sind meine Freunde, ich kann nichts Schlechtes über sie sagen. Im Ernst, sie sind alle ziemlich cool. Sie vertragen sich und streiten nicht.“

Wäre ja schön, wenn das wirklich stimmt, denn dann würden der Serie bestimmt alle Schauspielerinnen erhalten bleiben. Es sei denn, Blake Lively möchte wirklich bei Gossip Girl aussteigen, wie wir ja schon berichteten.

Blake Lively und Ryan Reynolds im April 2018
Getty Images
Blake Lively und Ryan Reynolds im April 2018
Blake Lively und Ryan Reynolds
Getty Images
Blake Lively und Ryan Reynolds
Shannen Doherty und Holly Marie Combs bei einem Event in West Hollywood im April 2012
Getty Images
Shannen Doherty und Holly Marie Combs bei einem Event in West Hollywood im April 2012
Jessica Szohr bei der Vanity Fair Oscar Party
Getty Images
Jessica Szohr bei der Vanity Fair Oscar Party


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de