Jetzt treten nur noch drei Acts in der nächsten X-Factor Live-Show gegeneinander an. Gestern bangten die Juroren wieder um ihre Schützlinge, doch die Entscheidung, wer die Castingshow verlassen soll, wird nun immer schwieriger. Nicht nur für die Zuschauer zu Hause, die jede Woche mit tollen Gesangsperformances belohnt werden, auch für die Jury, die nach dem Gesangsduell schließlich das letzte Wort haben.

Gestern Abend traten Anthony Thet (30) mit „Never ever“ von All Saints und Big Soul mit „You can’t hurry love“ von Phil Collins (59) noch einmal im Battle gegeneinander an und alle Augen waren auf Sarah Connor (30) gerichtet, die ihr Urteil mit einem kurzen Zögern verkündete: „Den Act, den ich nächste Woche nicht mehr wiedersehen möchte, ist Anthony.“ Jubelrufe auf der einen Seite, Tränen und Enttäuschung auf der anderen. Für die vier Mädels von Big Soul – die zuvor übrigens Sarahs Hit „From zero to hero“ sangen – war es das erste Mal, dass sie nicht genug Anrufe von den Zuschauern erhielten, Anthony dagegen zitterte in der vorletzten Live-Show schon einmal in einem Gesangsduell. Diesmal reichte es leider nicht, aber der 30-Jährige trug es mit Fassung: „Ich hatte die tollste Zeit meines Lebens. Den letzten Dreien wünsche ich alles Gute.“

Vor allem Edita Abdieski (25) wird Anthony wahrscheinlich die Daumen drücken, schließlich gehörten sie beide der Kategorie der über 25-Jährigen an und verstanden sich extrem gut. Kein Wunder, dass Edita viele Tränen vergoss, als die Entscheidung fiel. Die Glücklichen des Abends waren Mati Gavriel (24), der mal wieder seine Entertainer-Qualitäten bei den Songs „Music“ von Madonna (52) und „California Gurls“ von Katy Perry (26) unter Beweis stellen konnte. Edita legte wieder Power-Performances hin und bewies mit den Liedern „Why don’t you love me“ von Beyonce (29) und „Release me“ von Agnes, dass sie den Namen „The Voice“ nicht umsonst trägt.

Nächste Woche liegt es allein an den Zuschauern, ihren Favoriten-Act ins Finale zu voten - allerdings kann sich kein Act sicher sein, in die nächste Runde zu kommen, wie die letzten Shows eindeutig gezeigt haben.

Louis Walsh beim "X Factor"-Casting 2014 in Newcastle
Tommy Jackson/Getty Images
Louis Walsh beim "X Factor"-Casting 2014 in Newcastle
Florian Fischer und Sarah Connor beim Dreamball 2014 in Berlin
Getty Images
Florian Fischer und Sarah Connor beim Dreamball 2014 in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de