Schon irgendwie tragisch, wenn man jeden Tag so viel zu tun hat, dass man nicht nur Dinge wie das Abholen der Kinder von der Schule organisieren und voraus planen muss, sondern auch so Dinge wie das eigene Liebes-Leben. Aber genau so geht es dem einstigen Supermodel Cindy Crawford (44).

In einem Interview verriet sie jetzt, dass sie einen regelrechten Stundenplan für sich und ihren Mann Rande Gerber ausgetüftelt hat, in dem auch ihre Liebesnächte geregelt sind. Schließlich haben beide immer extrem viel zu tun. Sie müssen die gemeinsamen Kinder Presley (11) und Kaia (9) versorgen, hinzu kommt, dass Cindy ein ganzes Business-Imperium, bestehend aus Kosmetikprodukten und auch Möbeln, hat. Ihr Mann ist ebenfalls viel beschäftigt und leitet verschiedenen Nachtclubs. Klar, dass da für gemeinsame Stunden nicht viel Zeit bleibt. Aber einen Plan für ein wöchentliches Sex-Treffen? Das ist doch schon sehr skurril.

Im Falle von Cindy aber tatsächlich Realität, einmal die Woche ist Sex-Zeit, komme was wolle: „Wenn du nur auf den richtigen Moment wartest, wirst du eine Durststrecken erleiden. Aber auch wenn man am Anfang noch nicht in der Stimmung ist, wird es irgendwann laufen und man unterstützt sich“, ist sie in einem Interview mit der Sunday Mirror der Meinung.

Romantik klingt definitiv anders, aber wenn das der richtige Weg für das ehemalige Topmodel ist, dann nur zu.

Kaia Gerber, Cindy Crawford und Rande Gerber
Getty Images
Kaia Gerber, Cindy Crawford und Rande Gerber
Kendall Jenner und Hailey Baldwin
Getty Images
Kendall Jenner und Hailey Baldwin
Kaia Gerber, Rande Gerber, Cindy Crawford und Presley Gerber auf der Casamigos Halloween Party
Getty Images
Kaia Gerber, Rande Gerber, Cindy Crawford und Presley Gerber auf der Casamigos Halloween Party


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de