Das wird aber auch Zeit! Nach nun mehr 41 Jahren hat der Gouverneur von Florida den The Doors-Sänger Jim Morrison (†27) für seine angebliche Nackt-Eskapade begnadigt.

Wie wir kürzlich berichteten, stand bis dato noch immer eine Anklage wegen Entblößens in der Öffentlichkeit im Raum, obwohl Morrison schon seit 39 Jahren tot ist. Es wird behauptet, dass er sich im März 1969 seiner Hosen entledigt haben soll, woraufhin er für sechs Monate ins Gefängnis musste. Kurz vor seinem Tod wollte er sich mit neuen Beweisen für unschuldig erklären lassen, doch starb er noch, bevor er sich dafür verteidigen konnte.

Seine Fans forderten seit einiger Zeit die posthume Begnadigung des Künstlers, da letztendlich nicht einmal genau klar ist, ob sich Morrison damals tatsächlich auf der Bühne auszog und so einen Angriff auf die Prüderie der Amerikaner startete.

Ob nun passiert oder nicht, heutzutage würde man damit sicherlich ganz anders umgehen und daher ist es eigentlich nur richtig, den Sänger posthum zu begnadigen.

Jim MorrisonYouTube / --
Jim Morrison
Jim MorrisonYouTube / --
Jim Morrison
Jim MorrisonYouTube / --
Jim Morrison


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de