Die eine feiert ihr Filmdebüt, die andere ihr großes Filmcomeback und bei Burlesque treffen sie beide aufeinander. Und der neue Film strotzt nur so von Starbesetzung. Sängerin Christina Aguilera (29), Ikone Cher (64), Twilight-Vampir Cam Gigandet (28), Schauspielerin Kristen Bell (30) und Grey's Anatomy-Star Eric Dane (38) geben sich in Regissuer Steven Antin (52) Meisterwerk die Ehre.

Christina Aguileras Debüt scheint mehr als geglückt. In Burlesque spielt sie die talentierte Sängerin Ali, die nach Los Angeles zieht und als Kellnerin in einer Burlesque-Lounge anfängt. Ihr Traum: Dort als Tänzerin auf der Bühne zu stehen. Doch dafür muss sie sich erst bei Tess, gespielt von Cher, der Chefin und Star der Show beweisen. Kristen Bell übernimmt die Rolle ihrer Rivalin, der Barkeeper und Musiker Jack, gespielt von Cam Gigandet, ist ihr hingegen sehr zugetan. Als es Ali schließlich von der Kellnerin zur gefeierten Burlesque-Tänzerin schafft und dem hruntergekommenen Revuetheater zu neuem Glanz verhilft, taucht plötzlich ein Unternehmer (Eric Dane) auf und unterbreitet ihr ein Angebot.

Und auch die Promis wollten sich die gestrige Filmpremiere in Berlin nicht entgehen lassen. So gaben sich Topmodels Lena Gercke (22) und Wanda Badwal (25), Gedeon Burkhard (41), Julia Dietze (29), Maike von Bremen (29), Joana Zimmer (27), Lara Isabelle Rentinck (24), Minu Barati-Fischer und viele mehr die Ehre auf dem roten Teppich.

Außerdem ist Burlesque bereits zweimal für einen Golden Globe in der Kategorie „beste Filmmusik“ nominiert. Hier treten Cher und Christina Aguilera gegeneinander an. „Wenn mein Song nicht gewinnt, dann soll Christinas gewinnen“, verriet Cher.

Die Rollen sind Xtina und Cher eigentlich auf den Leib geschrieben, doch es war für Regisseur Antin kein leichtes Unterfangen, die beiden Stars für sich zu gewinnen, wie er auf der Pressekonferenz verriet. „Ich war letztendlich so glücklich, dass sie doch ja sagten.“ Obwohl Christina schon viele Rollenangebote hatte, reizte sie die Geschichte schließlich doch zu sehr und konnte somit nicht ablehnen. Antin: „Ich hatte keinen Plan B. Ich wollte unbedingt, dass Christina Ali spielt.“ Als Ali rückt ihr Steckenpferd, der Gesang, in den Hintergrund und macht Platz für den Tanz. Doch Christina verriet, dass sie tolle Choreographen und somit auch keine Probleme mit dieser Aufgabe hatte. „Es war einfach singendes Schauspielern“, verriet Cher. „Cher spielte nicht Burlesque, sondern Burlesque war Cher, Burlesque brauchte Cher“, schwärmte der Regisseur über seinen berühmten Cast.

Wer Christinas Schauspieldebüt nicht verpassen möchte und jetzt so richtig Geschmack auf den außergewöhnlichen Film bekommen hat, der kann sich den Film ab dem 06. Januar 2011 in den Kinos ansehen.

Christina AguileraPromiflash
Christina Aguilera
Christina AguileraPromiflash
Christina Aguilera
Christina AguileraPromiflash
Christina Aguilera
Kristen BellPromiflash
Kristen Bell
Cam GigandetPromiflash
Cam Gigandet
CherPromiflash
Cher
Christina Aguilera und CherPromiflash
Christina Aguilera und Cher
Gedeon BurkhardPromiflash
Gedeon Burkhard
WandaPromiflash
Wanda
Maike von BremenPromiflash
Maike von Bremen
Promiflash


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de