Demi Lovato (18) hat es in letzter Zeit wahrlich nicht leicht. Denn nachdem sie in die Reha-Klinik musste, auf ihrer Twitter-Seite ein ziemlich freizügiges Foto postete und nun noch in einen Sex-Tape-Skandal verwickelt sein soll, gibt es nun wieder Neues aus dem Leben der erst 18-Jährigen. Die Gerüchte um das Schmuddel-Filmchen sollen nämlich wahr sein, wie es nun laut Medienberichten heißt.

Auch wenn ihre Sprecher diese Gerüchte dementierten, gibt es nun angeblich Zeugen, die berichten, dass die Disney-Schauspielerin schon geübt darin sei, sich beim Sex zu filmen. Ein Quelle erzählte nun X17 Online, dass sie letzten Sommer damit angefangen haben soll, die Kamera bei Liebesspielen anzuschalten. Und zwar während ihrer Tour, als sie „ihre Leute aus dem Tourbus rausschmiss, um verschiedene Typen abschleppen zu können, mit denen sie schmutzige Dinge anstellte.“

Heftige Behauptungen, mit denen Demi da konfrontiert wird. Doch die Quelle berichtet weiter: „Niemand kümmerte sich wirklich darum, was sie tat. Es war echt traurig mit anzusehen.“ Einen Beweis dafür, dass die junge Schauspielerin tatsächlich so eine wilde Zeit während ihrer Tour gehabt hat, wird es wohl erst geben, wenn die Pornoseite, die an dem Video interessiert ist, sich durchsetzen kann, das Sex-Tape zu veröffentlichen. Schenkt ihr denn den Gerüchten Glauben?

Demi LovatoA. Miller/WENN.com
Demi Lovato
Demi LovatoIvan Nikolov / WENN.com
Demi Lovato
Demi LovatoApega/WENN.com
Demi Lovato


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de