Im September 2010 wurde Colin Firth (50) zum schönsten männlichen Briten gewählt und verwies Daniel Craig (42), Orlando Bloom (33), Clive Owen (46) und Rupert Everett (51) auf die hinteren Plätze. Er selbst kann jedoch nicht verstehen, warum er als Sex-Symbol angesehen wird.

Gegenüber der Zeitung The Mirror sagte der Schauspieler jetzt, dass er und auch seine Frau ziemlich irritiert waren, dass so viele Frauen auf ihn stehen und ihn äußerst attraktiv finden würden. „Ich denke, meine Frau findet es eher lustig, dass ich als Sex-Symbol gesehen werde. Sie kennt mich ja nur als ihren Mann, der nie seine Socken aufhebt, meist unrasiert ist und sonst auch die eine oder andere Macke hat.“ Wie sexy findet ihr denn den „Bridget Jones“ und „Tatsächlich Liebe“-Darsteller?

Keely Shaye Smith und Pierce Brosnan
Neilson Barnard/Getty Images
Keely Shaye Smith und Pierce Brosnan
Livia Giuggioli und ihr Mann Colin Firth in London bei der "Mercy"-Premiere
Tim P. Whitby/ Getty Images
Livia Giuggioli und ihr Mann Colin Firth in London bei der "Mercy"-Premiere
Colin Firth und Livia Giuggioli bei der "Kingsman: The Golden Circle"-Premiere in London
Chris Jackson/Getty Images
Colin Firth und Livia Giuggioli bei der "Kingsman: The Golden Circle"-Premiere in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de