Ach guck, im Dschungelcamp gibt es die ersten weiblichen, nackten Tatsachen zu bewundern. Nachdem schon Rainer (70) seinen „Langhans“ präsentierte, geizt nun auch Indira (31) nicht mit ihren Reizen. Beim Baden im Teich verrutschte ihr knapper Badeanzug etwas und enthüllt, was vorher die Welt schon auf dem Playboy-Cover bewundern konnte.

Eigentlich wollte die Sängerin ihre Brüste im Dschungelcamp eingepackt lassen, aber ein bisschen Frischluft muss erlaubt sein. So wie die Wasserratte durchs kühle Nass tobt, ist es auch kein Wunder, dass der Badeanzug nicht mehr verdeckt, was verhüllt bleiben sollte. Der rassigen Schönheit fällt ihr kleiner Busen-Fauxpas auch gar nicht auf. Doch nicht nur Millionen von Fernsehzuschauern konnten gestern einen Blick auf die entblößte Oberweite werfen, auch Rainer, der am Teichrand platz nahm, ließ sich diesen offenherzigen Einblick nicht entgehen. Sonderlich schlimm schien er das nicht zu finden. Erst als sie aus dem Wasser stieg, fiel ihr auf, dass der Badeanzug nicht mehr da saß, wo er hin gehörte.

Ob wohl auch Indiras Neu-Schwarm Jay (28) bald einen solchen Ausblick genießen darf?

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Waldbrand in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrand in Australien im Januar 2020
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de