Sie sind DIE Newcomerband schlechthin: Die vier Jungs von The Black Pony lassen in Deutschland derzeit so einige Teenie-Herzen höher schlagen. Und das liegt wahrscheinlich nicht nur am Talent von Trevor Brown (17), Ryan Belitsky (18), Kevin Dollerschell (19) und Eugen Flittner (18), sondern auch an ihrem süßen Look. Vor ein paar Tagen erschien bereits die zweite Single „Scars and Bruises“, am 18. März kommt ihr Debütalbum „Launched in the Pool“ auf den Markt. Promiflash traf die coolen Musiker exklusiv während einer Bandprobe in Berlin und konnte so einige interessante Sachen erfahren.

Ab dem 18. März sind die Ponys auf großer Deutschlandtour. „Wir sind aufgeregt, wir planten das schon eine ganze Weile, wir lieben es einfach zu performen und mit den Leuten Spaß zu haben“, lässt Ryan ganz euphorisch verlauten. Wir bekamen schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf das, was die Fans erwarten können. Exclusiv für Promiflash performten die Vier nämlich live ihre neue Single – und das mit ganz viel Power, guter Stimmung und vor allem den richtigen Tönen!

Und eines soll vorab gesagt sein: Die Ponys sind nicht nur super sympathisch, sondern auch ganz locker drauf. Und so spontan wie sie sind, war auch die Idee ihres Albums. „Wir waren in LA für eine TV-Show, wir übernachteten im Bandhaus, wo es auch einen Pool gab und jeden Tag waren wir am Pool mit unserem Computer und jeden Tag wurde jemand in den Pool geschmissen. Jeden Tag, also dachten wir, es wäre lustig, es „Launched in the Pool“ zu nennen. Es ist eine Metapher dafür, dass wir so schnell in die Musikindustrie reingeworfen wurden“, erklärt uns der US-Boy Trevor. Ihre erste CD hört sich nicht nur vom Titel her vielversprechend an: „Es ist eine Mischung aus Rock-Pop-Musik, es ist ne coole Mischung aus Standard-Rock und so richtig geilen Elektroeinflüssen, ein richtiger Ohrwurm, es macht richtig Spaß zuzuhören“, schwärmt Eugen.

Was Trevor, Ryan, Kevin und Eugen uns sonst noch über Frauen verraten haben und wer von ihnen gerne wieder eine Freundin hätte, erfahrt ihr hier demnächst auf Promiflash.

Im Video ihrer neuen Single zeigen sich die Jungs von ihrer sportlichen Seite, um Mädels zu beeindrucken. Doch das geht reichlich schief: Anstelle von heißen Flirts bekommen sie blaue Flecken. Auch im wahren Leben lassen sich Ryan und Co. so einiges einfallen, um bei den Girls zu landen. „Ich zeige ihnen einfach meine Muskeln“, scherzt Eugen, „und eine Geheimwaffe, wenn sie nichts beeindruckt, ist, ihnen einfach etwas vorzusingen.“ Kevin mag es dagegen ganz traditionell: „Klar jedes Mädchen möchte halt umgarnt werden und verwöhnt werden, man führt sie gern aus, zahlt ihr alles, geht essen, sucht romantische Plätze, wo man denkt, dass das der richtige Ort ist. Irgendwas Ruhiges, Romantisches.“ Nur der Kanadier Ryan ist in dieser Hinsicht zurückhaltender, er sagt: „Ich bin schlecht in so etwas, ich bin sehr schüchtern.“

The Black PonyPromiflash
The Black Pony
The Black PonyPromiflash
The Black Pony
The Black PonyPromiflash
The Black Pony
The Black PonyPromiflash
The Black Pony


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de