Seit Katy Perry (26) und Russell Brand (35) verheiratet sind, hat sich einiges im Leben des Comedians geändert. Nicht nur seine Drogeneskapaden gehören der Vergangenheit an, auch sein ausschweifendes Sex-Leben soll längst nicht mehr so spannend sein, wie es einmal war. Aber dafür hat er einen, zugegeben etwas konservativen, Ausgleichssport gefunden: Russell brennt jetzt fürs Gärtnern!

Und da macht es ihm keiner so schnell nach; Blumenzwiebeln steckt er jedenfalls wie kein Zweiter. Wie er laut der Sun verriet, hätte er nie gedacht, einmal so zu werden: „Ich kann nicht glauben, dass ich früher 20 Mal Sex pro Woche hatte, gerade jetzt, da ich verheiratet bin. Aber ich bin jetzt ein richtig guter Gärtner.“ Das heißt wohl, dass Katy ihn, was Lakenspielchen angeht, an der kurzen Leine hält – kein Wunder allerdings, wenn man sich ihren straffen Zeitplan ansieht. Da bleibt eben nicht die Zeit für 20 wöchentliche Schäferstündchen mit dem Ehemann.

Was das Treubleiben anbelangt, ist er jedoch zuversichtlich. Auch wenn es beängstigend klingt, etwas mit einem Menschen für den Rest seines Lebens teilen zu müssen, sieht er die Sache so: „Man sollte es nicht mit dem Gedanken angehen, dass es für den Rest deines Lebens ist. Natürlich bedeutet Ehe, dass es für immer halten soll und das wollte ich auch so, aber alles, was lebenslang ist, kann beängstigend wirken.“

Katy und er gehen ihr Zusammensein also ganz entspannt an und mit dieser Einstellung wird ihre Ehe sicher auch sehr lange halten.

Russell Brand bei der Vanity Fair Oscar Party
Pascal Le Segretain / Getty Images
Russell Brand bei der Vanity Fair Oscar Party
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Das Team von "American Idol" 2018
Frederick M. Brown/Getty Images
Das Team von "American Idol" 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de