Der tragische Tod der ehemaligen Big Brother-Kanididatin Sexy Cora (†23) hat wochenlang viele Menschen in Deutschland beschäftigt und bis heute kommt die Familie nicht zur Ruhe. Erst am Samstag wurde ihr Grabmal in Hamburg fertiggestellt und schon gibt es die nächsten Schlagzeilen.

Denn die Friedhofsverwaltung soll laut der Bild schon wieder kurz davor sein, das gerade erst enthüllte Grabmal abzureißen. Ein schöner, großer, weißer Engel steht inmitten des Grabes, der von zwei Schwarz-Weiß-Bildern von ihr umrandet wird. Und genau da liegt der Grund für den Ärger.

Denn die Fotos wurden mit Lasern auf schwarze Marmorplatten graviert und sind mit dem Sockel des Engels verbunden. Doch das passe wohl nicht in die Gesamtoptik des Friedhofs. Das Grab solle sich an die angrenzenden Gräber anpassen und diese haben ja schließlich auch keine Laser-Gravuren auf Marmorplatten. Angeblich hat die Verwaltung damit gedroht, die ganze Statue abzureißen, sollten die beiden Bilder nicht entfernt werden. Der Witwer Tim Wosnitza (25) soll nun angeblich das Grab bewachen lassen.

Sexy CoraActionPress/Nibor
Sexy Cora
Sexy CoraRTL II
Sexy Cora
Pornodarstellerin Sexy CoraWENN/ RTLII/Endemol.
Pornodarstellerin Sexy Cora


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de