Die kurvenreiche Blondine Jordan (18) hat es wirklich nicht leicht. Keiner kann sie so wirklich leiden im Big Brother-Haus und jetzt hat sie auch noch den Hass der eigentlich so friedliebenden Ingrid (25) auf sich gezogen.

Nach der Entscheidung über Jasmins (21) Auszug ging Jordan zu ihrer dunkelhaarigen Mitbewohnerin und fragte sie, warum diese sie nicht leiden könne. Ingrids Antwort: „Wenn du deinen Arsch ständig in die Kamera zeigst, obwohl du es angeblich nicht willst, dann find ich das Schei*e.“ Aber in Wirklichkeit ist Ingrid wegen einer noch viel älteren Aussage von Jordan sauer. „Du hast gesagt, mit dünnen Lippen würde ich aussehen wie ein Niemand und das ist gemein. Das kann ich nicht vergessen.“ Dabei wurde die Münchnerin sogar ungewohnt laut. Jordan beteuerte, das so nicht gesagt zu haben und begann bitterlich zu weinen. Zu viel Gegenwind für die 18-Jährige. Genau in diesem Moment zog ihr freudestrahlender Überraschungsgast und Verehrer Salvatore (25) ins Haus ein. Eigentlich sollte dieser Jordan eine seelische Stütze sein, kann sie aber offensichtlich trotzdem nicht von ihrem Auszugswunsch abbringen.

Ob der laute Streit mit Ingrid wirklich der Grund für Jordans Auszug ist, erfahrt ihr morgen bei Big Brother.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de