Eine schöner als die andere. Eine sexier als die andere. Aber vor allem: Eine nackter als die andere. Doch es kommt nicht nur auf die äußeren Werte an beim Kampf um den Titel Sommermädchen 2011. Denn die elf Kandidatinnen müssen auch Köpfchen, Kreativität und Teamgeist beweisen. Alexa (30), Angelique (28), Annika (23), Chantal (22), Christina (24), Isabel (21), Jade (22), Laura (21), Ronja (22), Sally (25) und Sophia (25) sind die diesjährigen Kandidatinnen und wollen nur eins: Sommermädchen werden.

ProSieben/Tom Wagner

Moderiert von Traumpaar Jana Ina (34) und Giovanni Zarrella (33) müssen die Mädchen so einiges leisten, um der Eliminierung jede Woche aufs Neue zu entkommen. Gewinnen wird die Siegerin nicht nur den heißbegehrten Titel, sondern auch ein Shooting mit der FHM, eine Stelle als Reporterin bei „taff“, ein nigelnagelneues Auto und sage und schreibe 100.000 Euro in bar. Das ist doch mal ein ganz besonderer Antrieb. Doch elf Mädchen auf einem Haufen, die um die gleiche Sache kämpfen – ob das gut geht? Annika arbeitete schon als Gogo-Tänzerin und wird mit ihrem schönen Körper sicherlich schnell böse Blicke auf sich ziehen, aber die 2007er „Germany's next Universe“ Alexa will da eher bodenständig bleiben. Sie sagt: „Ich hoffe, dass die Mädchen untereinander zusammenhalten. Wenn so viele aufeinander kommen, gibt es immer Geläster, Catfight und Intrigen. Da habe ich keine Lust drauf.“

ProSieben/Morris MacMatzen

Doch mit Mitstreiterin Christina könnte es schnell zu Konflikten kommen, denn sie weiß, was sie hat und kann und genau das trägt sie auch nach außen: „Ich bin der Stefan Raab (44) unter den Frauen: Ich habe Köpfchen, bin sportlich und kann knifflige Sachen machen. Das Paket stimmt einfach.“ Ziemlich selbstbewusst! Eine Gefahr für sie könnte definitiv die extrovertierte Jade werden, die in New York geboren wurde, dort sogar auf der Fashion Week laufen durfte und inzwischen als Burlesque-Tänzerin arbeitet. Mit ihren 17 Tattoos und der wirklich großen Oberweite hat sie bei einigen Männern sicherlich schon mal einen großen Pluspunkt.

ProSieben/Morris MacMatzen

Einzig Ronja könnte ihr noch nahe kommen, schließlich ist sie Tätowiererin und vor allem sehr sympathisch. Die exotische Sophia hat natürlich auch viele Vorzüge, aber ein doch eher ungewöhnliches Vorbild: „Reiner Calmund. Er ist ein Top-Manager, hat viel erreicht und ist dabei auf dem Boden geblieben.“ Die BWL-Studentin möchte es aber dennoch genauso sehr wie all die anderen: Sie möchte Sommermädchen werden! Wer die anderen Kandidaten sind und was sie alles neben Bungee-Jumping, einem Unterwasser-Shooting oder einem Heli-Styling machen müssen, erfahrt ihr in sieben Folgen ab Donnerstag, 7. Juli 2011, um 20:15 Uhr wöchentlich auf ProSieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de