Sommermädchen 2011 bot heute schon einen großen Auftakt. Elf Mädels wollen beweisen, dass sie „die beste Frau Deutschlands“ sind und zogen dafür in die „Villa Rosa“ in der Nähe von Barcelona.

Doch der Weg dorthin wird anstrengend und hart. Viele Aufgaben und Mutproben stehen den Mädchen bevor. Die heutige Folge stand ganz unter dem Thema „Höhen“. Also Mut war gefordert und so manches Power-Girl kam fast an ihre Grenze.

Der ersten Aufgabe, dem Turmspringen aus fünf Meter Höhe, waren Gott sei Dank alle Mädchen gewachsen, obwohl einige von ihnen gar nicht oder nicht gut schwimmen konnten und nicht alle einen Schlüssel für die Villa ergattern. Gogo-Tänzerin Annika (23) zeigte ganz besonderen Biss, als sie für das Team sogar aus zehn Meter Höhe ins Becken sprang und so Champagner für die gesamte Mädels-Runde gewann.

Noch höher hinaus ging es dann bei der nächsten Challenge, dem Bungee-Junping aus 17 Meter Höhe! Noch erschwerend kam eine Gedächtnisaufgabe hinzu, die die Kandidatinnen auf dem Weg nach oben meistern mussten. Das gelang dann auch Einigen besser als anderen. Die toughe Alexa (30) strich da die Segel und sprang nicht. Angelique (28) durfte es sogar gar nicht erst versuchen, weil sie Herz-Rhythmus-Störungen hat.

Anschließend gab es die erste Auswertung der Leistungen der Mädchen. Die drei Erstplatzierten der Folge bekamen die ersten Perlen für ihre Kette. Diese Perlen sind ein Indikator dafür, wie gut die Mädels sich schlagen und sichern den Kandidatinnen nach und nach das Weiterkommen. Die Siegerin der Staffel darf ihre Lorbeeren am Ende behalten. Sally (25) und Annika teilten sich heute den dritten Platz und ergatterten somit jede eine Perle, Sophia (25) bekam zwei Perlen und die schüchterne Chantal (22), die die Bungee-Junping-Aufgabe mit Bravour meisterte, wurde Erste und gewann direkt drei Perlen. Damit war sie auch sicher vor dem anstehenden Duell und einem eventuellen Rauswurf!

Das Duell fand zwischen der schlechtesten Teilnehmerin Jade (22) und der unbeliebtesten, von den anderen potenziellen Sommermädchen gewählten Alexa stand. Ein Armdrücken der beiden Gegnerinnen entschied über den heutigen Rauswurf: Jade war der toughen Blondine unterlegen und musste schon direkt bei der ersten Entscheidung „Sommermädchen 2011“ verlassen!

ProSieben/Tom Wagner
ProSieben/Tom Wagner
ProSieben/Tom Wagner


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de