Was war denn da mit Enrique Iglesias (36) los? Der Frauenschwarm gab sich bei seinem Konzert in Melbourne ganz offenherzig und verriet, dass er unten rum nicht all zu üppig ausgestattet ist.

Hätten wir das von dem Latin-Lover gedacht? „Was haben spanisches Aussehen und die Größe der Männlichkeit miteinander zu tun? Vielleicht habe ich das spanische Aussehen, aber ich habe den kleinsten Penis der Welt. Und das meine ich ernst”, sagte er seinen australischen Fans, berichtet die Sun. Ein Kondomhersteller hatte dem Sänger erst vor Kurzem einen 1-Million-Dollar-Deal, für Werbung von Verhüterlies im XXS-Format, angeboten.

Nachdem er drei junge Männer auf die Bühne gebeten hatte, um mit ihnen eine ziemlich intime Fragerunde zu starten, plauderte der Freund von Tennisspielerin Anna Kournikova (30) außerdem ganz unverblümt über den Verlust seine Jungfräulichkeit. „Ich bin mit vielen Freunden aufgewachsen und alle haben ihre Jungfräulichkeit mit Prostituierten verloren, nicht dass etwas falsch daran wäre. Aber sie haben halt dafür bezahlt. Ich wollte auf das richtige Mädchen warten, also habe ich bis 25 gewartet. Ich war sehr nervös, das erste Mal ist eben einfach nicht das beste Mal“, verriet Enrique.

Doch dann räumte er ein: „Naja, wenn ich ehrlich bin, war ich siebzehneinhalb und ich war so nervös, dass es nur zehn Sekunden gedauert hat!“ Währenddessen kippte der Latino-Star mit seinen neugewonnenen Freunden ein paar Whiskey. In Kombination mit den Antibiotika, die er nehmen musste, ergab das wohl eine folgenschwere Mischung mit leicht peinlicher Nebenwirkung.

Enrique Iglesias, Sänger
Getty Images
Enrique Iglesias, Sänger
Enrique Iglesias während eines Auftritts in Las Vegas
Steve Marcus/Getty Images
Enrique Iglesias während eines Auftritts in Las Vegas
Enrique Iglesias im Dezember 2013
Getty Images
Enrique Iglesias im Dezember 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de