Na was ist denn da los? Dies fragen sich sicherlich so einige Fernsehzuschauer, die sich gestern für das Fernsehprogramm auf ProSieben oder Sat.1 entschieden haben. Denn dort kam es mehr oder weniger zu einer Sendepanne, die sich noch bis in die Nacht hineinzog!

Diese Panne fiel besonders den Alm-Zuschauern auf, denn während der Sendung musste man auf den Live-Stream zurückgreifen und auch nach dem eigentlichen Ende der Sendung wurde die ganze Folge einfach nochmal wiederholt. Als dann zum eigentlichen Programm „Witzig ist Witzig - Top-Stars und ihre Pannen“ übergegangen wurde, prangte das Alm-Sendelogo noch immer auf dem Bildschirm. Dies war auch bei Sat.1 der Fall: Obwohl „die Akte“ im Fersnehen lief, war das Logo einer anderen Sendung zu sehen.

Wer sich im Teletext informieren wollte, wurde enttäuscht - denn auch dieser funktionierte nicht. Doch was ist nun der Grund für diese Pannenserie? Noch während der Alm-Wiederholung twitterte der Sender: „Sorry. Kein Joke. Es gibt ein größeres technisches Problem in Unterföhring. Deswegen wiederholen wir die Alm.“ Die genaue Ursache wollte man nicht nennen und erklärte in der Nacht: „Wir wünschen eine gute Nacht und werden morgen den Grund der Probleme vertwittern.“

Kurz darauf war es dann soweit und der Grund für all die Wiederholungen und Ausfälle wurde bekanntgegeben: „Bei uns hat es am Abend gebrannt. Deswegen hatten und haben wir technische Probleme. Danke an alle Techniker für die gute Improvisation.“ Wir hoffen, dass bei diesem Brand niemand zu Schaden gekommen ist und finden, für einen solchen Notfall hat der Sender sich wirklich gut geschlagen!

Die AlmProSieben
Die Alm
Die AlmProSieben
Die Alm
Die AlmProSieben
Die Alm


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de