Einem sehr merkwürdigen Trend folgen scheinbar weibliche, aufsteigende Sternchen am Pop-Himmel. Beim 59. Dome, der Mittwoch im Baden-Württembergischen Ludwigsburg stattfand, verzichteten nämlich gleich zwei Damen auf Hosen, Röcke oder irgendwie gearteten Stoff, der ihre Beine mehr verhüllt als nur eine Unterhose.

Nach dem Motto „Was Rihanna (23) und Lady GaGa (25) machen, können wir genauso gut“ zeigten sich Inna (24) und Alexandra Stan (22) auf der Dome-Bühne und heizten in ihren ultra sexy Outfits dem Publikum richtig ein. Erstere trug zu ihrem schwarzen Höschen eine goldene, mit Steinen und Ketten besetzte Korsage, die den absolut sehenswerten, kurvigen Körper der 24-Jährigen toll in Szene setzte. Alexandra Stan dagegen, die mit ihrem Song „Mr. Saxo Beat“ gerade die Charts stürmt, zog sich zwar ein weit geschnittenes, mit dem Schriftzug „Karl Who“ bedrucktes Shirt über, bewegte sich aber so lasziv, dass sie Inna in Sachen Sexyness in nichts nachstand.

Auf der Bühne ist ja so ziemlich alles erlaubt, was auffällt. Die Hosen einfach mal zu Hause lassen? Kann man machen, muss man aber nicht. Diese beiden hübschen Mädels können es sich auf jeden Fall leisten.

InnaThomas Faehnrich/WENN.com
Inna
InnaThomas Faehnrich/WENN.com
Inna
Alexandra StanThomas Faehnrich/WENN.com
Alexandra Stan


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de