Hat Musiker Moby (45) genug von seinem bisherigen Job? Zumindest könnte dies, wenn wir den neuesten Schlagzeilen Glauben schenken dürfen, der Fall sein. Denn Moby möchte in ein völlig anderes Genre wechseln: und zwar in die Pornoindustrie!

Dazu veranlasst haben ihn die Filme, die er selbst gesehen hat, und die darin zum Teil illusioniert gezeigten Darsteller. Wie der Sänger dem Bizzar Magazine erzählte, wolle er einen Film drehen, in welchem Männer mit normaler Penisgröße zu sehen sein sollen. So möchte Moby dazu verhelfen, dass kein unrealistisches Bild des männlichen Geschlechts propagiert wird. „Ich habe nie verstanden, warum Pornos, die doch für Männer gemacht sind, immer Darsteller zeigen, die enorm gut ausgestattet sind. Das schüchtert den Zuschauer doch ein! Für meinen Porno würde ich alles anders machen. Ich würde nur Männer casten, die eine Normalgröße vorweisen können!“

Mit dieser Überlegung hat Moby ja auch nicht ganz unrecht, denn die Konsumenten von Pornos sind wohl in der Tat häufiger Männer, aber ob diese sich wirklich beim Angucken dieser Filme auf das eigene Geschlecht konzentrieren, sei dahingestellt. Trotzdem ist es Moby hoch anzurechnen, dass er sich derart für seine Geschlechtsgenossen einsetzt und offen mit dem Thema umgeht! Wir dürfen gespannt sein, wann und ob er überhaupt seinen höchst eigenen Pornofilm produzieren wird!

Moby, DJ
Getty Images
Moby, DJ
Moby im März 2019
Getty Images
Moby im März 2019
Moby im Juni 2018
Getty Images
Moby im Juni 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de